Willkommen


Leipziger Universitätsverlag GmbH
und AVA – Akademische Verlagsanstalt GmbH


Oststraße 41
04317 Leipzig

Telefon / Fax: (0049)-341-9900440
E-Mail:
Katalog


Neuigkeiten

Nobelpreis für Literatur

NobelPrize1.jpgGestern hat unsere Autorin Olga Tokarczuk (Olga Tokarczuk, Das Schneewittchensyndrom und andere niederschlesische Träume, in: Marek Halub, Matthias Weber (Hg.), Mein Schlesien - meine Schlesier. Zugänge und Sichtweisen. S. 164-175. Leipzig 2014) den Nobelpreis für Literatur erhalten. Der Leipziger Universitätsverlag gratuliert ihr herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung.

 

 

 

 

 

 

Vortrag: 600 Jahre Chirurgie an der Universität Leipzig

Schwokowski_Ueberliefertes, Erlebtes und Erkenntnisse.jpgAm 24.10.2019 hält unser Autor Prof. em. Dr. Christian Schwokowski im Rahmen des Seniorenkollegs der Universität Leipzig (Kursreihe Gelb) einen Vortrag über die Geschichte der Chirurgie an der Universität Leipzig. Die Veranstaltung findet von 17:15 bis 18:45 Uhr im Auditorium Maximum statt. Im Anschluss ist auch das dazugehörige Buch "Überliefertes, Erlebtes und Erkenntnisse. Reflexionen zur Chirurgie an der Universität Leipzig" zu erwerben - auf Wunsch auch mit Signatur des Autors.

Alle weiteren Informationen zum Kolleg sowie den Weg zur Anmeldung finden Sie hier.

 

Einen weiteren Vortrag zum Thema hält Prof. Schwokowski am 30.10.2019 im Universitätsklinikum Leipzig im Rahmen von "Medizin für Jedermann. Jahresprogramm 2019". Die Veranstaltung findet von 18:15 bis 19:30 Uhr im Hörsaal im Haus 4 (Innere und Operative Medizin; Neurologie; Radiologie) Liebigstraße 20, 04103 Leipzig statt.

Für alle weiteren Informationen klicken Sie bitte hier.

 

 

Verkauf von Remissionsexemplaren/Mängelexemplaren

Am 25.10.2019 findet von 12-16 Uhr der nächste Direktverkauf von mangelhaften Remissionsexemplaren in unseren Räumlichkeiten in der Oststraße 41 statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Praktikumsplatz zu vergeben

Interessierte Studierende haben die Möglichkeit, ein Praktikum im Leipziger Universitätsverlag zu absolvieren. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Bereich Lektorat, darüber hinaus besteht bei Interesse aber auch die Möglichkeit, Einblick in andere Bereiche der Verlagsarbeit zu bekommen. Üblicherweise dauert ein Praktikum sechs Wochen, für 2020 sind noch Plätze frei. Interessenten richten ihre Bewerbung bitte per E-Mail an die im Impressum angegebene Anschrift zu Händen Katharina Kühn.